eiko_list_icon Brennt Gartenlaube - Löschzug 84 - Standardfeuer (F2)

Einsatznummer Details

37/2018
Einsatzort Details

Im Ganderhals (Weststadt)
Datum 28.06.2018
Alarmierungszeit 00:46 Uhr
Einsatzende 02:12 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 26 Min.
Alarmierungsart Funkmelder
Mannschaftsstärke 15 - 7 AGT
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rautheim
  • LF 10 - FW Rautheim
  • ZugTrKW - FW Rautheim
Berufsfeuerwehr
  • Löschzug Berufsfeuerwehr
  • B-Dienst
  • C-Dienst
sonstige Kräfte
  • Löschzug 84
  • weitere Einheiten

Einsatzbericht

Mehrere Gartenlauben brannten in der Weststadt

Gegen 23:13 Uhr wurde der Integrierten Regionalleitstelle Braunschweig-Peine-Wolfenbüttel ein Gartenlaubenbrand im Gartenverein Ganderhals gemeldet. Es wurden der Löschzug der Feuerwache Süd, der Alarmverbund Rüningen-Broitzem sowie die Ortsfeuerwehren Timmerlah und Leiferde alarmiert.

Beim Eintreffen brannten zwei Gartenlauben im Vollbrand und eine weitere Gartenlaube wurde in Mitleidenschaft gezogen. Zur Brandbekämpfung wurden über zwei Angriffswege insgesamt vier Rohre vorgenommen. Durch Propangasflaschen, die in den Gartenlauben gelagert wurden, kam es zu mehreren Explosionen.
Vor besonderen Herausforderungen wurden die Einsatzkräfte durch angrenzende Bienenstöcke gestellt. Durch die Wärme wurden die Bienenstöcke in Mitleidenschaft gezogen und die Bienen aufgescheucht. Zwei Einsatzkräfte wurden von Bienen gestochen.

Während dieser Einsatz noch lief, wurden der Integrierten Regionalleitstelle um 0:31 Uhr zwei weitere brennende Gartenlauben gemeldet. In einer der Gartenlauben seien noch Kinder. Daraufhin wurden der B-Dienst, der Löschzug der Hauptfeuerwache, die Ortsfeuerwehren Rautheim, Mascherode, Innenstadt und Melverode alarrmiert. Es stellt sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte heraus, dass die Kinder in Sicherheit seien. Eine Gartenlaube stand zu diesem Zeitpunkt im Vollbrand. Der Besitzer der Gartenlaube wurde anschließend durch den Notfallseelsorger betreut.

Bei der zweiten Laube brannte ein auf der Rückseite gelagerter Holzstapel. In dieser Laube befand sich zum Zeitpunkt des Brandes eine Mutter mit ihren drei Kindern. Sie alarmierte auch die Feuerwehr. Ihr gelang es durch beherztes Eingreifen mit ihrem Gartenschlauch das Feuer weitestgehend zu löschen und ihre Gartenlaube zu retten. Die Feuerwehr musste lediglich Nachlöscharbeiten durchführen.

Um sicherzustellen, dass es keine weiteren Brände an den Einsatzstellen gab, wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht, welche den gesamten Umgebungsbereich von oben aus erkundete.

Da beide Löschzüge der Berufsfeuerwehren im Einsatz waren, wurde die Hauptfeuerwach durch den Fachzug 82 besetzt.

Quelle: Feuerwehr Braunschweig via Facebook

 
 

Ankündigungen

40 Jahre JF Rautheim

Unsere Jugendfeuerwehr feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass richten wir den diesjährigen Stadtorientierungsmarsch der JF BS am 14.09.2019 in Rautheim aus.

 

Letzter Einsatz

#10/2019
03.06.2019
Hilfeleistung
Feuerwehrhaus
Einsatzbereitschaft Unwetter - Hilfeleistung (H0)

FW-Rautheim App

qr-code-app 20140202 1380076394

JSN Dome template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok